Oberärztin / Oberarzt (m/w/d) für die Abteilung Allgemeine Psychiatrie gemerkt

Arbeitgeber-Info

LVR-Klinikum Düsseldorf

Bergische Landstraße 2

40629 Düsseldorf (Deutschland)

zur Homepage

Jobdetails

Beruf: Arzt | Ärztin
Fachrichtung: Psychiatrie und Psychotherapie - allgemein
Tätigkeitsbereich: Klinik - Sonstige
Position: Klinik - Oberarzt
Eintrittsdatum: ab sofort
Vertragsart: Voll- oder Teilzeit
Gehalt: EG III TV-Ärzte/VKA
Standort: Bergische Landstraße 2
40629 Düsseldorf (Deutschland)
Stellenanzeige öffnen

Jobbeschreibung

Das LVR-Klinikum Düsseldorf, Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, sucht ab sofort eine / einen
 
Oberärztin / Oberarzt (m/w/d)
für die Abteilung Allgemeine Psychiatrie 1.
 
STELLENINFORMATIONEN
Standort: Düsseldorf
Befristung: unbefristet
Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit
Vergütung: EG III TV-Ärzte/VKA
 
KONTAKTINFORMATIONEN
Ansprechperson: Frau Prof. E. Meisenzahl, Herr Dr. M. Kujovic
Telefon: 0211 922-2001
Bewerbungsfrist: 31.08.2022
Referenzcode: Kennziffer 91_22
 
IHRE AUFGABEN

Wir bieten Unterstützung bei der akademischen Weiterqualifikation (Habilitation) und Ihrer weiteren wissenschaftlichen Laufbahn sowie zusätzliche Unterstützung bei Kongressreisen.

 
IHR PROFIL
Voraussetzung für die Besetzung:
 
Wünschenswert sind:
 
WIR BIETEN IHNEN
 
WER WIR SIND
In der Abteilung Allgemeine Psychiatrie 1 (Chefärztin: Univ.-Prof. Dr. med. E. Meisenzahl, Leitender Oberarzt: Dr. med. M. Kujovic) der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie bieten wir unseren Patient*innen eine enge Verzah­nung von stationärer, teilstationärer und ambulanter Behandlung. Zur Optimierung der Behandlung von Patientinnen und Patienten mit psychiatrischen und psychotherapeutischen Fragestellungen unterhält die Abteilung eine Tagesklinik mit Ambulanz im Tagesklinik und Ambulanzzentrum (TAZ) auf dem Gelände des Universitätsklinikums Düsseldorf. Die unmittel­bare Nähe zum Universitätsklinikum eröffnet den Patient*innen kurze Wege und verkürzte Wartezeiten. Schwerpunkte der Abteilung Allgemeine Psychiatrie 1 sind neben einer Früherkennungssprechstunde für ein erhöhtes Psychoserisiko auch die Schwerpunktbereiche Schematherapie sowie DBT.
 
Die Abteilung bietet weiterhin spezifische Beratungs- und Behandlungsangebote für Personen mit affektiven Erkrankungen, Angsterkrankungen, einer erstmaligen psychotischen Erkrankung sowie chronischen Psychosen. Im Rahmen von multi­modalen Therapieregimes stellen neben der medikamentösen Behandlung auch die psychotherapeutische Behandlung wichtige Schwerpunkte dar.
 
Das LVR-Klinikum Düsseldorf (Ärztlicher Direktor: Herr Prof. Dr. med. T. Supprian) führt Abteilungen für Allgemeine Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie / -psychotherapie / -psycho­somatik, Neurologie und Soziale Rehabilitation mit insgesamt 747 Betten / Plätzen und beschäftigt rund 1.400 Mitar­bei­ter*innen. Die Versorgungspflicht besteht für 530.000 Einwohner der Landeshauptstadt Düsseldorf.
 
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Mil­lionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugend­hilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rhein­landweit wahrgenommen werden. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.
 
Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden.
 
WIR HABEN IHR INTERESSE GEWECKT?
Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in deutscher Sprache Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über den Ausbildungs- / Studienabschluss und Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei.
 
Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
 
 
Mehr Informationen über den LVR finden Sie unter www.lvr.de und über das LVR-Klinikum unter www.klinikum-duesseldorf.lvr.de.

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. med. E. Meisenzahl-Lechner

Ärztliche Direktorin
LVR-Klinikum Düsseldorf

Bergische Landstraße 2
40629 Düsseldorf (Deutschland)

Telefon: 0211 922-2000