Assistenzärztinnen/Assistenzärzte (m/w/d) Psychosomatische Medizin und Psychotherapie gemerkt

Arbeitgeber-Info

LVR-Klinikum Düsseldorf

Bergische Landstraße 2

40629 Düsseldorf (Deutschland)

zur Homepage

Jobdetails

Beruf: Arzt | Ärztin
Fachrichtung: Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Tätigkeitsbereich: Klinik - Sonstige
Position: Klinik - Assistenzarzt
Eintrittsdatum: 01.06.20
Vertragsart: Voll- und Teilzeit, befristet
Gehalt: EG I TV-Ärzte/VKA
Standort: Bergische Landstraße 2
40629 Düsseldorf (Deutschland)
Stellenanzeige öffnen

Jobbeschreibung

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für das LVR-Klinikum Düsseldorf, Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, zum 01.06.2020 mehrere


Assistenzärztinnen/Assistenzärzte (m/w/d)

für die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.


Stelleninformationen
Standort: Düsseldorf
Befristung: befristet im Rahmen der Facharztweiterbildung
Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit
Vergütung: EG I TV-Ärzte/VKA

Kontaktinformationen

Ansprechperson: Frau Dr. med. Dechering
Telefon: 0211 922-4703
Bewerbungsfrist: 13.04.2020

Ihre Aufgaben

 

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung:


Wünschenswert sind:


Wir bieten Ihnen


Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte beachten Sie, dass das Einreichen einer aktuellen dienstlichen Beurteilung bzw. eines Arbeitszeugnisses (jeweils nicht älter als ein Jahr) verpflichtend ist.

Bewerben Sie sich!

bis zum 13.04.2020
Kennziffer: 853/38_20
Email: bewerbung-duesseldorf@lvr.de
Adresse: LVR-Klinikum Düsseldorf
Allgemeine Verwaltung / Personalabteilung
Bergische Landstraße 2
40629 Düsseldorf

Aus Gründen des Umweltschutzes bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in deutscher Sprache Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über den Ausbildungs-/Studienabschluss und Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Das LVR-Klinikum Düsseldorf führt Abteilungen für Allgemeine Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychotherapie/-psychosomatik, Neurologie und Soziale Rehabilitation mit insgesamt 747 Betten/Plätzen und beschäftigt rund 1.300 Mitarbeiter*innen. Die Versorgungspflicht besteht für 530.000 Einwohner der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Die Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie arbeitet im stationären, teilstationären und ambulanten Bereich mit einem multimethodalen Therapiekonzept auf tiefenpsychologisch fundierter Grundlage. Das Team der transkulturellen Ambulanz verfügt über eine langjährige Expertise in der Behandlung von traumatisierten Flüchtlingen und Migranten*innen.

Mehr Informationen über den LVR finden Sie unter www.lvr.de und über die LVR-Klinik unter www.klinikum-duesseldorf.lvr.de.

Kontakt

Frau Dr. med. Dechering

LVR-Klinikum Düsseldorf

Bergische Landstraße 2
40629 Düsseldorf (Deutschland)

Telefon: 0211 922-4703