Oberarzt (w/m/d) Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychotraumatologie gemerkt

Arbeitgeber-Info

LendersBeratung Personalberatung im Gesundheitswesen

Zweibrücker Str. 7

42697 Solingen (Deutschland)

Telefon: 0212 768 27

zur Homepage

Jobdetails

Beruf: Arzt | Ärztin
Fachrichtung: Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
Tätigkeitsbereich: Klinik - Sonstige
Position: Klinik - Oberarzt
Eintrittsdatum: ab sofort
Standort: NRW (Deutschland)

Jobbeschreibung

UNSER ANGEBOT: 

Oberarzt (w/m/d) Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychotraumatologie

Akademisches Lehrkrankenhaus mit ca. 250 Betten im nördlichen Ruhrgebiet an der Grenze zum Münsterland

 

Die Klinik ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus mit ca. 250 Betten und eine der größten Kinderkliniken Deutschlands. Jährlich werdenüber 9.000 stationäre sowie 60.000 ambulante Patienten betreut. DieKlinik verfügt über folgende Fachabteilungen (-bereiche):

• Allgemeine Kinder- und Jugendheilkunde

• Kinder-Gastroenterologie und Hepatologie

• Kinder-Onkologie und Hämatologie

• Kinder-Kardiologie

• Kinder-Pneumologie

• Kinder-Endokrinologie und Diabetologie

• Pädiatrische Ernährungsmedizin

• Immunologie und Rheumatologie

• Kinder- und Jugendpsychiatrie mit Tagesklinik

• Kinder-Radiologie, Sonographie und Magnetresonanztomographie

• Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin

• Pädiatrische Schlafmedizin (Polysomnographie)

• Zentrum für Neuropädiatrie, Entwicklungsneurologie und Sozialpädiatrie

• Pädiatrische Palliativmedizin

• Psychosomatik und Kinderschmerztherapie

• Phoniatrie und Pädaudiologie

 

Als Kompetenzzentren werden vorgehalten:

• Perinatalzentrum Level I

• Deutsches Kinderschmerzzentrum

• Kinderpalliativ Zentrum

 

Besondere apparative Ausstattung:

• Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen

• Elektroenzephalographiegerät (EEG)

• Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP

• Inkubatoren Neonatologie

• Magnetresonanztomograph (MRT)

• Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz

 

Die Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie

Die Abteilung verfügt über 50 stationäre Betten und 12 tagesklinische Plätze (die Aufstockung auf 58 stationäre Betten ist beantragt). Im Jahr 2017 wurden 676 Patienten stationär, 5.626 ambulant sowie 69teilstationär behandelt. Zum Spektrum gehören alle seelischen, psychosomatischen und psychotraumatologischen Störungen im Kindes- und Jugendalter. Nach Bedarf stehen dafür verschiedene ambulante, stationäre und teilstationäre Angebote zur Verfügung. Der stationäre Bereich ist in vier Stationen und ein Eltern-Kind-Hausaufgeteilt, wobei Patienten vom Kleinkindalter bis zum jungen Erwachsenen behandelt werden. In den umfangreichen Ambulanzen werden auch stationäre Aufenthalte vorbereitet. Diese werden begleitet von einem multiprofessionalen Team aus Ärzten, Diplom-Pädagogen, Ergotherapeuten, Erziehern, Kinder- und Jugendpsychotherapeuten, Kinderkrankenschwestern, Motopäden, Psychologen, Sozialpädagogen und Sprachtherapeuten. Es wird aktuell der verhaltenstherapeutische Ansatz bevorzugt, dieSchwerpunktederAbteilungliegenimBereichTraumaundVerhaltensauffälligkeiten. Weiterhin umfasst das Leistungsspektrum die Sozialpädagogik, die Behandlung von Diabetespatienten,Traumafolgestörungen, die Behandlung von Gehörlose Kindern und Jugendlichen, Autismus-Spektrum-Störungen sowie die Behandlung von Kindern aus internationalen Krisengebieten.

 

Was wir von Ihnen erwarten: 

 Abgeschlossene Weiterbildung auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendpsychiatrie

   und -psychotherapie

 Interesse an der Betreuung der Akutstation

 Erste Führungs- bzw. Leitungserfahrung sind von Vorteil

 Bereitschaft und Freude an der Weiterentwicklung diagnostischer und

   therapeutischer Konzepte sowie der strategischen Entwicklung der Abteilung.

 Bereitschaft zur eigenen kontinuierlichen Entwicklung und Mitwirkung bei der

   Fortbildung eigener ärztlicher und therapeutischer Mitarbeiter/innen, der Pflegenden

   und der Medizinstudenten der Universität Witten/Herdecke

 Interesse an Schwerpunktbildung, gerne im Bereich

   Zwangsstörungen/Angststörungen

 Interesse an der Vernetzung mit Institutionen und Vorbehandlern

 

Was Sie erwarten können: 

       Eine der größten Kinderkliniken Deutschlands mit einem entsprechenden Therapieangebot

       Einen angemessenen Gestaltungsspielraum bei der Ausrichtung und Entwicklung der Abteilung

       Ein Team bzw. eine Klinik im Aufschwung unter neuer ärztlicher Leitung

       Kooperationen zwischen den verschiedene Abteilungen und Fachrichtungen im Haus werden von allen Seiten begrüßt.

       Vergütung nach den AVR

       Betriebliche Altersversorgung

       Umzugskostenbeteiligung

 

Die Region:

Die Stadt mit rund 35.000 Einwohnern ist eine sehr lebenswerte Stadt und zeichnet sich durch einen hohen Freizeitwert aus. Sie liegt an der Schnittstelle zwischen der Metropolregion Ruhrgebiet und dem Münsterland - 20 Autominuten von der Dortmunder Innenstadt und 45 Autominuten von Münster entfernt. Alle weiterführenden Schulen sind vorhanden.

Kontakt

Angela Stellmes

LendersBeratung Personalconsulting im Gesundheitswesen

Zweibrückerstr 7
42697 Solingen (Deutschland)

Telefon: 0212 76827

eMail schreiben

zur Homepage