Oberarzt (m/w/d) für die Klinik für Neurologie gemerkt

Arbeitgeber-Info

Sankt Elisabeth Hospital GmbH

Stadtring Kattenstroth 130

33332 Gütersloh (Deutschland)

zur Homepage

Jobdetails

Beruf: Arzt | Ärztin
Fachrichtung: Neurologie
Tätigkeitsbereich: Klinik
Position: Oberarzt
Eintrittsdatum: ab sofort
Gehalt: AVR-Caritas
Standort: Stadtring Kattenstroth 130
33332 Gütersloh (Deutschland)
Stellenanzeige öffnen

Jobbeschreibung

Das Sankt Elisabeth Hospital Gütersloh ist ein modernes Akut­kranken­haus der Schwerpunktversorgung und bildet mit dem Marienhospital Oelde ein gemeinsames Plankrankenhaus mit rund 600 Betten. Das Hospital ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Das LWL-Klinikum Gütersloh (Kooperationspartner der Universität Bielefeld) ist ein differenziertes Behandlungs­zentrum mit 429 Betten in den Kliniken Allgemeine Psychiatrie und Psychosomatik, Sucht, Geronto­psychia­trie, Innere Medizin, Neurologie und den angeschlossenen Tageskliniken, mit 126 Plätzen medizinische Rehabilitation und 42 Pflegeplätzen sowie aus­gebauter ambulanter Angebote.

Im Rahmen einer langfristigen träger- und standortübergreifenden Koope­ration besteht zwischen dem Sankt Elisabeth Hospital Gütersloh und dem LWL Klinikum Gütersloh eine enge strukturelle Zusammenarbeit im Fach­gebiet Neurologie. Im Zuge der Nachfolgeplanung suchen wir am Standort Sankt Elisabeth Hospital zum nächstmöglichen Termin einen


Oberarzt (m/w/d)
für die Klinik für Neurologie
in Voll- oder Teilzeit


Ihr Profil: Wir wünschen uns einen Bewerber mit guten klinischen Kennt­nissen und eingehenden Erfahrungen der elektrophysiologischen Methoden sowie der vaskulären Neurologie und sozialer Kompetenz.
Der Stellenplan ist 1-5-14.

Die Klinik: Am Standort Sankt Elisabeth-Hospital verfügt die Neurologie über modern ausgestattete Behandlungsstationen mit 36 Betten und eine zertifizierte Stroke-Unit mit derzeit 10 Betten (>1.200 Patienten/Jahr). Die Stroke-Unit wird erweitert. An dem 2 km entfernt liegenden Standort des LWL-Klinikums liegt der Schwerpunkt der Neurologie in der Behandlung der neurodegenerativen Erkrankungen, Bewegungsstörungen aber auch neuroimmunologischen Erkrankungen (MS u. a.) und der Speziellen Schmerztherapie (32 Betten). Es liegt die volle Weiterbildungsbefugnis im Fachgebiet Neurologie und für die Zusatzbezeichnung Geriatrie vor.
An beiden Standorten werden die üblichen elektrophysiologischen und sono­grafischen Methoden vorgehalten. In der LWL-Klinik betreibt die Neurologie ein 16-Zeilen-Spiral-CT, neben konventioneller fachbezogener Röntgen­diagnostik. Die Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie/​Neuro­radiologie im Sankt Elisabeth-Hospital verfügt neben einem Spiral-CT über zwei MRT (1,5 und 3 Tesla) und einer DSA-Anlage zur angiografischen Diagnostik und interventionellen Eingriffen.

Wir bieten eine herausfordernde Position mit vielseitigen Gestaltungs­möglich­keiten. Die Arbeitsatmosphäre ist durch ein freundschaftlich-kollegiales Miteinander geprägt. Entlastung von administrativen Aufgaben erfolgt durch Kodierfachkräfte, Stationssekretärin und der Sozialberatung. Geregelte Dienstzeiten sowie ein flexibles Arbeitszeitsystem, die Förderung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und Angebote zur Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum oder Kinderbetreuung ergänzen die Rahmenbedingungen. Eine attraktive und leistungsgerechte Vergütung erfolgt auf Grundlage der AVR-Caritas (analog TV-Ärzte-VKA-Entgelttabelle) sowie Betriebliche Altersversorgung (KZVK).

Für Auskünfte steht Ihnen der Chefarzt der Neurologischen Kliniken, Herr Dr. T. M. Kloß Tel. 05241/507-7610) oder per E-Mail:
thomas.kloss@sankt-elisabeth-hospital.de gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Sankt Elisabeth Hospital GmbH
Personalabteilung
Stadtring Kattenstroth 130
33332 Gütersloh

www.sankt-elisabethhospital.de

www.lwl-klinik-guetersloh.de
 

Kontakt

Personalabteilung

Sankt Elisabeth Hospital GmbH

Kattenstroth 130
33332 Gütersloh (Deutschland)