Facharzt (gn) Radiologie mit Schwerpunkt Interventionelle Radiologie gemerkt

Arbeitgeber-Info

Universitätsklinikum Münster

Albert-Schweitzer-Campus 1 / Gebäude D5

48149 Münster (Deutschland)

Jobdetails

Beruf: Arzt | Ärztin
Fachrichtung: Radiologie - allgemein
Tätigkeitsbereich: Klinik
Position: Facharzt
Eintrittsdatum: ab sofort
Vertragsart: Vollzeit
Gehalt: nach TV-Ä
Standort: Albert-Schweitzer-Campus 1 / Gebäude D5
48149 Münster (Deutschland)
Stellenanzeige öffnen

Jobbeschreibung

„Spannend ist, hier nach den neuesten Methoden Methoden zu arbeiten - glücklich macht es, damit Menschen zu helfen!“

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Enga­ge­ment jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Enga­ge­ment, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.

Das Institut für Klinische Radiologie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet auf 5 Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung, einen

Facharzt (gn*) Radiologie mit Schwerpunkt Interventionelle Radiologie
(*gn=geschlechtsneutral)

Vollzeitbeschäftigt mit 42 Wochenstunden
Vergütung nach den Bestimmungen des TV-Ä
Kennziffer: 03928

Das Institut für Klinische Radiologie versorgt alle stationären und ambulanten Patienten des UKM mit dem vollständigen Spektrum radiologischer Leistungen. Integraler Bestandteil des universitären Zentralinstituts ist die interventionelle Radiologie. Es werden alle interventionell-radiologischen Verfahren inklusive minimal-invasiver Therapien im Kindesalter angeboten.

Ihr Aufgabenbereich:


Wir erwarten von Ihnen:


Wir bieten Ihnen eine Strukturierte Aus- und Weiterbildung innerhalb eines breiten Spektrums für interventionelle Radiologie mit den Schwerpunkten Interventionelle Onkologie (insbesondere SIRT, TACE, Chemosaturation, RFA); Leberinterventionen inklusive TIPS, Pfortaderrekonstruktionen, Pfortader- und Lebervenenembolisationen, PTCD; Notfallversorgung (insbesonder Embolisationsverfahren); Gefäßmedizin; Vaskuläre Anomalien (Gefäßmalformationen, Tumoren); Pädiatrische Interventionelle Radiologie; Prostataembolisationen; Gynäkologische Embolisationen; Port und ZVK Implantationen. Darüberhinaus haben Sie die Möglichkeiten zur zusätzlichen Ausbildung in inter­ventioneller Neuroradiologie, die Erlangung der DeGIR / EBIR Zertifikate, sowie Möglichkeiten zum wissenschaft­lichen Engagement im Bereich inter­ventioneller Radiologie (klinisch wie experimentell), Förderung der Habilitation und Möglichkeiten zur Behandlung eigener Patienten auf radiologisch zu belegenden Betten. Bei entsprechender Eignung bieten wir auch eine Oberarzt-Perspektive.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Univ.-Prof. Dr. med. Walter Heindel, Telefon: 0251 83-47301, E-Mail: heindel@uni-muenster.de.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Karriereportal bis zum 07.08.2019. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.karriere.ukmuenster.de.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
 

Kontakt

Personalgewinnung des Universitätsklinikums Münster

Bewerbermanagement
Universitätsklinikum Münster

Domagkstraße 5
48149 Münster (Deutschland)

eMail schreiben