Assistenzarzt für Nuklearmedizin (m/w) gemerkt

Arbeitgeber-Info

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Arnold-Heller-Straße 3

24105 Kiel (Deutschland)

zur Homepage

Jobdetails

Beruf: Arzt
Fachrichtung: Nuklearmedizin
Tätigkeitsbereich: Klinik
Position: Assistenzarzt
Eintrittsdatum: ab sofort
Standort: 23538 Lübeck (Deutschland)
Stellenanzeige öffnen

Jobbeschreibung

Assistenzarzt*Assistenzärztin für Nuklearmedizin
Sektion für Nuklearmedizin


Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) verbindet internationale Spitzenforschung mit interdisziplinärer Krankenversorgung. Wir sind einziger Maximalversorger und größter Arbeitgeber des Landes Schleswig-Holstein. Unsere mehr als 13.000 Mitarbeitenden stellen eine höchst individuelle Versorgung sicher – unverzichtbar für die Menschen im Land.


Start in unserem Team:

Die Sektion für Nuklearmedizin (Leitung: PD Dr. Inga Buchmann) versorgt alle Kliniken und Institute des UKSH am Campus und einen Teil der ambulanten Patienten. Durch unser angegliedertes Universitäres MVZ Lübeck/Fachbereich Nuklearmedizin wird darüber hinaus die ambulante Versorgung intensiviert.

Wir verfügen über einen modernen PET/CT-Scanner und eine SPECT/CT-Kamera; eine weitere SPECT/CT wird zeitnah installiert und ersetzt die aktuelle Doppelkopf-SPECT-Kamera. Darüber hinaus sind wir mit einem Sonografiegerät ausgestattet. Neben der diagnostischen und therapeutischen Tätigkeit in unserer nuklearmedizinischen Ambulanz bietet die Mitarbeit auf unserer Therapiestation (6 Betten) beruflich interessante Perspektiven.

Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie uns am Campus Lübeck zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet auf zwei Jahre, als Weiterbildungsassistent*in für Nuklearmedizin. Ihre klinischen Schwerpunkte liegen auf den Gebieten der modernen molekularen Diagnostik mit Radiotracern, insbesondere der PET/CT und der konventionellen nuklearmedizinischen Bildgebung, der Schilddrüsendiagnostik und -therapie. Die Kombination von Nuklearmedizin und Radiologie in einer Klinik bietet beste Voraussetzungen für die kompetente Anwendung interdisziplinärer diagnostischer (PET/CT) und therapeutischer (SIRT) Verfahren.


Das erwartet Sie – in dieser Position:


Das bringen Sie mit – was Sie auszeichnet:


Das bieten wir Ihnen im Rahmen dieser Position:


Unsere Stärken – Ihre Vorteile am UKSH:

Bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir Sie, und auch an Ihre Zukunft ist gedacht – Mitarbeitende können von einer Vielzahl an Angeboten profitieren:

innerbetriebliche Kinderbetreuung | Gesund im Beruf – betriebliches Gesundheitsmanagement | betriebliche Sozialberatung | Betriebs- und Hochschulsport | Fitness zum Firmentarif | Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten | betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes | individuelle Arbeitszeitmodelle | Starterpakete | E-Learning & Online-Wissensbibliotheken | UKSH Akademie | begleitende Karriereprogramme | attraktive Mitarbeitendenrabatte und vieles mehr.

Das UKSH und seine Töchter folgen den Grundsätzen der Chancengleichheit, wir schätzen Vielfalt. Darum begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von allen Mitgliedern der Gesellschaft. Kontinuierlich arbeiten wir an der Gleichstellung von Frauen und Männern.


Haben wir ihr Interesse geweckt?

Auf ein Gespräch mit Ihnen über fachliche Details freut sich Frau PD Dr. Inga Buchmann (Tel.: 0451 500-17301). Bei Fragen zur Bewerbung oder zu unserem Bewerbungsprozess wenden Sie sich bitte an Frau Julia Kühl (Tel.: 0451 500-91039). Weitere Informationen zum UKSH und zur Sektion für Nuklearmedizin erhalten Sie unter www.uksh.de/karriere und www.uksh.de/radiologie-luebeck.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung bis zum 01.03.2019, bitte über unser Onlineformular (Ausschreibungsnummer 20180922):
www.uksh.de/Bewerbung.html?nr=20180922

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Dezernat Personal | Recruiting Center
 

Kontakt

Dezernat Personal | Recruiting Center

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Arnold-Heller-Straße 3
24105 Kiel (Deutschland)