Fachgebietsleiter (m/w) „Surveillance“ gemerkt

Arbeitgeber-Info

Robert Koch-Institut

Berlin (Deutschland)

zur Homepage

Jobdetails

Beruf: Arzt
Tätigkeitsbereich: Institut
Eintrittsdatum: 01.01.18
Standort: Berlin (Deutschland)
Stellenanzeige öffnen

Jobbeschreibung

Das Robert Koch-Institut (RKI) wurde im Jahre 1891 gegründet. Damit ist es eines der ältesten biomedizinischen Forschungsinstitute weltweit. Heute ist das RKI das nationale Public Health Institut mit über 1.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, einer exzellenten Forschungsinfrastruktur und modernen Arbeitsprozessen

Wir suchen in der Abteilung 3 „Infektionsepidemiologie“ ab 1. Januar 2018 eine/-n
Fachgebietsleiterin / Fachgebietsleiter „Surveillance“


(bis B 1 BBesG – Direktor und Professor)

Ihre Aufgaben


Ihr Profil


Eine Bereitschaft an (überwiegend innereuropäischen) Dienstreisen, teilweise auch kurzfristig durchzuführen, wird erwartet sowie eine Beteiligung am Hintergrunddienst für die Infektionsepidemiologische Rufbereitschaft.

Flexibilität zeichnet Sie als Führungskraft aus. Mit unvorhergesehenen Situationen kommen Sie daher gut zurecht und bleiben auch in stressigen Arbeitssituationen handlungsfähig. Bei Ihren Entscheidungen berücksichtigen Sie künftige Entwicklungen und Konsequenzen. Auch in schwierigen Verhandlungen und unter Druck bleiben Sie sachlich und sicher; dabei stellen Sie relevante Sachverhalte stets übersichtlich und anschaulich dar. Missverständnisse und Konflikte werden von Ihnen umgehend angesprochen.

Als Führungskraft fördern Sie den Teamgedanken und die Zusammenarbeit; dabei geben Sie regelmäßig und zeitnah Feedback über die Arbeitserfüllung in Form von Anerkennung und konstruktiver Kritik. Aufgaben werden von Ihnen anhand der Leistungsfähigkeit, Arbeitsbelastung und persönlichen Motivation an Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter delegiert.

Fragen zum Arbeitsplatz richten Sie bitte an:
Dr. Osamah Hamouda
Telefon: +49 30 18754 - 3404
E-Mail: HamoudaO@rki.de
 

Die Standorte Seestraße und Nordufer befinden sich verkehrsgünstig gelegen in Berlin-Mitte, im Traditionsbezirk Wedding. Der Wissenschaftscampus RKI / Charité bietet zusammen mit dem aufstrebenden Sprengelkiez ein inspi­rie­rendes Arbeitsumfeld mit einem besonderen Lebensgefühl.

Unseren Beschäftigten bieten wir flexible Arbeitszeiten und Arbeits­formen, eine aktive Gesund­heits­förderung und Unterstützung bei der Balance zwischen beruflichen und privaten Anforderungen.

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Verschiedene Formen der Teilzeitbeschäftigung sind grund­sätzlich möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt: www.interamt.de unter der StellenID 416888 / Kennziffer 114/17 bis zum 30. November 2017.    

Bewerbungen auf anderen Wegen nehmen wir nicht entgegen.

Fragen zum Bewerbungsverfahren richten Sie bitte an: Heike Henkel Telefon: +49 30 18754 - 3667 E-Mail: HenkelH@rki.de

Weitere Informationen über uns finden Sie unter www.rki.de und zum Fachgebiet 32 hier..

Kontakt

Dr. Osamah Hamouda

Robert Koch-Institut

Berlin (Deutschland)

Telefon: +49 30 18754 - 3404